b_460_460_16777215_00_images_stories_2019_20191201_VU_20191201_VU.jpeg

In den Morgenstunden des 1. Dezembers wurde die Feuerwehr Theresienfeld zu einer Fahrzeugbergung auf die Grazerstraße gerufen. Ein PKW Lenker kam von seiner Fahrbahnseite ab, querte die Gegenfahrbahn, riss eine Straßenlaterne aus der Verankerung und kam schwer beschädigt zum Stillstand. Die Feuerwehr Theresienfeld entfernte das Fahrzeug aus seiner ungünstigen Parkposition und stellte es am nächsten Parkplatz ab.

Da der Rest der Straßenlaterne noch unter Strom stand, wurde vom Einsatzleiter der EVN Notdienst zwecks Abklemmen der Laterne alarmiert. Nach Reinigung der Fahrbahn und entfernen der Laterne konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.